Montag, 2. Januar 2017

creativecommons-Server: stabiler durch rate Limiting

Nachdem in letzter Zeit der creativecommons-Server einige Male durch sehr viele Anfragen zu stark belastet wurde, haben wir ein Rate-Limiting eingebaut. Durch die starke Belastung wurden die Antwortzeiten für alle Benutzer schlechter und manche Requests lieferten Fehlermeldungen. Wir gehen davon aus, dass die Probleme durch Konfigurationsfehler auf der Client-Seite auftraten.

Was passiert jetzt bei zu starker Nutzung?

Mit dem Rate Limiting bekommen nun exzessive Nutzer gleich eine aussagekräftige 503-Fehlerseite zurück, ohne den Server zu belasten. Wir gehen davon aus, dass 99,9 Prozent der User nicht davon betroffen sind.

Wer Probleme hat und vom Rate-Limiting ausgenommen werden will: bitte per email an info@tankerkoenig.de melden!

Kommentare:

  1. Gibt es eigentlich irgendeine Möglichkeit an den Preisverlauf (Preis, Meldezeitpunkt) der Tankstellen zu kommen? Ich würde gerne eine Anfrage pro Tag machen, aber das geht nicht. Ich wäre gezwungen alle XX-Minuten eine Abfrage zu machen. Problem ist auch, dass ich nicht nur den Preis haben will, sondern auch den relativ genauen Zeitpunkt wann er gemeldet wurde. Das gibt aber die API nicht her? Ich müsste den Meldezeitpunkt mit meiner Abfrage gleich setzen. Um einen möglichst genauen Zeitpunkt zu bekommen, müsste ich die Abfragen wirklich so klein wie möglich wählen.

    Bekommt eigentlich TankerKoenig den Meldezeitpunkt mitgeteilt oder basiert das auf dem Abfragezeitpunkt?

    AntwortenLöschen
  2. Die aktuelle API gibt das nicht her. Es ist aber möglich, täglich einen Datenbankdump mit allen Änderungen der letzten Monate zu holen, siehe https://creativecommons.tankerkoenig.de/#history

    Für individuelle Services (z.B. push per MQTT) bieten wir Lösungen, die nach Aufwand berechnet werden. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf per mail an info@tankerkoenig.de

    AntwortenLöschen